Detail

randomRHYTHM ist verfügbar

Mit stolz verkünden wir die Verfügbarkeit des randomRHYTHM, einem Trigger-Sequenzer fürs Euroracksystem. Den ersten Prototyp zeigten wir bereits vor einem Jahr zur NAMM Show 2017. Auch wenn dieser schon sehr gut funktionierte, sahen wir noch Raum zur Verbesserung. Also haben wir uns die nötige Zeit und Energie genommen, um das Modul zu perfektionieren.

Wie randomRHYTHM funktioniert

Der Kern des Moduls ist ein exzellent arbeitender Zufallsgenerator. Er erzeugt zufällige Werte für jedes Event so bezeichnen wir bei randomRHYTHM die einzelnen Notenwerte. Es gibt Viertel-, Achtel-, Sechzehntel- und Triolen-Events.

Neben dem Zufallswert verfügt jedes Event über einen Schieberegler zum Einstellen eines Schwellwertes. Er legt fest, ob ein Event am Ausgang von randomRHYTHM einen Trigger-Impuls erzeugt oder nicht. Klingt kompliziert? Lass es uns anhand eines Beispiels erklären:

Ein Viertel-Event könnte einen Zufallswert von 77 zugewiesen bekommen. Solange der dazugehörige Schieberegler auf Null steht passiert überhaupt nichts. Wird der Schieberegler soweit bewegt, bis er ebenfalls einen Wert von 77 erreicht oder überschreitet, wird ein Trigger-Impuls erzeugt.

Kurz: Du und der Zufallsgenerator arbeiten Hand in Hand, um eine Trigger-Sequenz zu erzeugen. randomRHYTHM stellt die Voraussetzung in Form des Zufallswerts und du bestimmst die Wahrscheinlichkeit für einen daraus resultierenden Trigger-Impuls durch Festlegen des Schwellwerts.

Würfeln oder nicht Würfeln?

randomRHYTHM hat zwei Betriebsarten: Würfeln (DICE) und Echtzeit (REALTIME). Im Echtzeitbetrieb erhalten die Events ständig neue Zufallswerte. Im Würfelbetrieb hingegen werden Zufallswerte für einen kompletten Takt erzeugt - das Taktmaß kann selbstverständlich verändert werden. Der Würfelbetrieb ist also vorhersehbarer und wiederholbar während beim Echtzeitbetrieb der Zufall die Oberhand bekommt.

So viel zum Grundprinzip von randomRHYTHM. Das Modul kann aber noch viel mehr. Um den vollen Funktionsumfang zu erfassen kannst du die Produktseite und Bedienungsanleitung konsultieren.

Unser Versprechen an dich

Du wirst mit randomRHYTHM enormen Spaß beim Kreieren zufälliger Rhythmen oder Teilen davon haben und viele kreative Stunden erleben.

Übrigens haben wir bereits einen perfekten Partner für randomRHYTHM im Portfolio? Kommst du darauf, welches Modul wir meinen? Klar, twinCUSSION ist eine endlose Quelle an perkussiven Klängen und eine großartige Ergänzung. Zufall?

randomRHYTHM findest du innerhalb der nächsten Tage beim Modularhändler deines Vertrauens. Viel Spaß beim Ausprobieren, Rhythmieren und Kaufen.

Eure VERMONA Mannschaft aus der
Elektroakustischen Manufaktur, Erlbach