Detail

twinVCFilter und tVCF EXTENSION im Detail

Zur diesjährigen NAMM Show zeigten wir eine Handvoll neuer Eurorack-Module. twinVCFilter wird bereits Ende März erhältlich sein, kurz darauf folgt das Erweiterungsmodul tVCF EXTENSION. Wir wollen Euch schon heute ein paar tiefere Einblicke in den Funktionsumfang der beiden Neuankömmlinge gewähren.

twinVCFilter

Das Filter-Modul besteht aus zwei Filtereinheiten. Jede Filtereinheit kann als Tiefpass, Hochpass (jeweils mit 12 dB/Oktave) oder Bandpass (mit 6 dB/Oktave) arbeiten.

Die Filterschaltung basiert auf den entsprechenden Sektionen von Retroverb Lancet, Filter Lancet bzw. Action Filter.

Eingangssignale können auf drei Arten durch die Filter geroutet werden:

  • parallel - beide Filter erhalten das gleiche Eingangssignal
  • dual - beide Filter arbeiten komplett unabhängig voneinander als wären sie zwei einzelne Module
  • serial - das Eingangssignal durchläuft zunächst Filter A (circle), danach Filter B (square)

Jedes Filter hat zwei Steuerspannungseingänge zur Modulation der Cutoff-Frequenz - einmal mit und einmal ohne Abschwächer.

Ein LINK-Schalter koppelt die Cutoff- und Resonanz-Einstellungen beider Filter. Stereoanwendungen im dual-Modus oder die Verdopplung der Flankensteilheit im serial-Modus sind damit ein Kinderspiel.

Zusätzlich zum Ausgang jeder Filtereinheit gibt es die Mix-Sektion. Hier kann stufenlos von Filter A (circle) zu Filter B (square) übergeblendet werden - manuell oder mittels externe Steuerspannungen.

twinVCFilter ist ein äußerst flexibel einsetzbares Filter-Modul. Dank umfangreicher Routing- und Steuermöglichkeiten ist es großartig als Erst-Filter oder Ergänzung zu vorhandenen Filtern geeignet.

Auch als Klangerzeuger macht twinVCFilter ein exzellente Figur. Wir haben die Resonanz auf zuverlässiges und musikalisches Tonverhalten getrimmt. Du kannst twinVCFilter sogar als Sinus-LFO verwenden!

tVCF EXTENSION

Als wäre twinVCFilter allein nicht umfangreich genug ausgestattet, haben wir gleich ein Erweiterungs-Modul dazu entwickelt. tVCF EXTENSION liefert Einzelausgänge für alle Filtertypen beider Einheiten und erweitert sie um einen Bandsperr-Filter (Notch).
Mit zwei Polarizern kannst du beliebige Steuersignal abschwächen und invertieren und per Knopfdruck als weitere CV-Eingänge für Filtereinheit A (circle) und B (square) verwenden. Die Polarizer erzeugen alternativ eine Gleichspannung zwischen - 5 Volt und + 5 Volt. Mit entsprechender Patch-Verbindung und Einstellung können somit die Cutoff-Frequenzen beider Filter gleich- oder gegenläufig moduliert werden.

tVCF EXTENSION ist ein toller Weg um, das ohnehin vielseitige twinVCFilter, noch um sinnvolle Funktionen zu erweitern.

Wir freuen uns auf nächsten Monat und sind gespannt auf eure Reaktionen auf twinVCFilter!

Eure VERMONA Mannschaft aus der
Elektroakustischen Manufaktur, Erlbach