DRM1 MKIII

analog drum synthesizer

Analoge Drum-Maschine für jede Rhythmuslage.

Einmalig universell mit universeller Einmaligkeit

Wenn Du dich auf der Suche nach der perfekten Nachahmung analoger Drum-Klassiker befindest, müssen wir dich leider enttäuschen. Unser DRM1 MKIII ist alles andere als ein Klon – er ist vielmehr nach 14 Jahren selbst auf dem besten Wege zum Klassiker!

Suchst Du aber einen flexiblen Klangerzeuger für elektronische Drumsounds mit Durchsetzungsvermögen und eigenem Charakter, dann bist Du gerade am Ende Deiner Suche angelangt!

Der DRM1 MKIII bietet Dir acht perfekt aufeinander abgestimmte analoge Drum- und Percussion-Instrumente mit außerordentlicher Vielseitigkeit, gepaart mit maximaler Übersichtlichkeit.

Jedem Parameter sein Knöpfchen

Die acht Instrumente des DRM1 MKIII erzeugen jeweils unterschiedliche Klänge und haben demzufolge unterschiedliche Klangparameter. Diese haben wir mit Bedacht auf großzügig skalierte Bereiche ausgelegt, sodass Du zum Beispiel dem dedizierten Snare-Kanal auch untypische Sounds entlocken kannst. Ob Deine Kick-Drum kurz und prägnant oder laaaaaaaaang mit ordentlich Wumms erklingt, bestimmst alleine du.

Mit insgesamt 73 Reglern ist die Bedienung des Drum-Synthesizers unmissverständlich intuitiv.

MIDI oder CV/Gate?

Die Klänge des DRM1 MKIII können per MIDI getriggert werden. Optional rüsten wir den Drum-Synthesizer aber auch ab Werk mit analogen GATE-Eingängen aus. Es ist also kein Problem, den DRM1 MKIII mit einem Analogsequenzer oder einem Modularsystem anzusteuern.

Standard oder Deluxe?

Wir bieten den DRM1 MKIII in zwei Versionen an: Standard und Deluxe. Die Unterschiede liegen in der Optik: Während die Standardausführung mit farbkodierten Plastikknöpfen überzeugt, glänzt die Deluxevariante mit speziell angefertigten, verchromten Metallknöpfen.

So oder so, der DRM1 MKIII bringt analogen Charme und Faszination in Deine Rhythmen!

Ausgänge
  • MASTER
    • 2x unsymmetrische 6,3-mm-Klinkenbuchse, mono (L/R)
  • OUT/INSERT
    • 1x unsymmetrische 6,3-mm-Klinkenbuchse, stereo (pro Instrumentenkanal)
    • max. Ausgangspegel (Spitze): + 18 dBu
    • max. Eingangsempfindlichkeit (Ring): + 18 dBu
  • PHONES
    • 1x 6,3-mm-Klinkenbuchse, stereo
    • Impedanz: 32 Ω bis 600 Ω
Bedienelemente
  • 7 Klangparameter, PAN und VOLUME pro Instrumentenkanal
  • TRIG Taster pro Instrumentenkanal
  • MASTER VOLUME
  • POWER Schalter
MIDI
  • IN/THRU
  • empfängt MIDI-Notennummern mit Velocity
Sonstiges
  • Stromversorgung: internes Netzteil (100 V~ bis 120 V~ / 220 V~ bis 240 V~)
  • Abmessungen
    • Desktop: 483 mm x 225 mm x 125 mm (B x T x H)
    • Rack: 19", 5 HE, 90 mm tief (ab Rückseite Frontplatte)
  • Gewicht: 3,7 kg
Optionales Zubehör
  • Trigger Eingänge (müssen mit DRM1 MKIII bestellt werden - können nur von Vermona nachgerüstet werden)
  • Holzseitenteile