randomRHYTHM

zufall-basierender Trigger Sequenzer

Rhythmus ist kein Zufall, sonder geplante Wahrscheinlichkeit.

randomRHYTHM ist ein auf Zufall basierender, zweikanaliger Trigger Sequenzer mit einem einmaligen Konzept. Du kannst mit ihm weder Steps manuell setzen oder löschen, noch einen Rhythmus live einspielen. Stattdessen hast du vier Schieberegler pro Rhythmus-Einheit um die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Viertel-, Achtel und Sechzehntel-Noten sowie Triolen einzustellen.

Echtzeit oder Würfeln

Jede Rhythmus-Einheit kann entweder im Echtzeit- oder Würfelbetrieb arbeiten. Echtzeit bedeutet, dass randomRHYTHM ständig neue Zufallswerte für die rhythmischen Aufteilungen erzeugt. Im Würfelbetrieb hingegen werden die Zufälle für einen kompletten 3/4- oder 4/4-Takt generiert. In beiden Betriebsarten beeinflussen die vier Schieberegler die Sequenz am Ausgang, auch nachdem ein Takt gewürfelt wurde.

Taktgeber und mehrfache Ausgabe

Neben dem Hauptausgang für die Sequenz hat jede Rhythmus-Einheit weitere Einzelausgänge für Viertel, Achtel, Sechzehntel und Triolen. Diese können mit oder ohne Zufallsbewertung genutzt werden. Bei Letzterem kann randomRHYTHM als Takt-Multiplikator oder zum Erzeugen präziser Clock-Signale verwendet werden.

Apropos Clock: Das Modul kann problemlos zu externen Taktgebern synchronisiert werden, auf Wunsch jede Rhythmus-Einheit getrennt voneinander.

Zusätzlichen Spaß garantiert der flexibel einsetzbare RESET Eingang. Anliegende Signale können alle Ausgänge stummschalten oder einen gewürfelten Rhythmus zurücksetzen. Wie bei allen Parametern kann die Funktionalität von RESET für jede Rhythmus-Einheit getrennt eingestellt werden.

Endlose Kreativität

randomRHYTHM ist ein Kreativitätsbeschleuniger. Es ist ganz einfach mit ihm komplexe Rhythmen oder geradlinige four-to-the-floor-Beats zu erzeugen. Sein kinderleichtes Bedienkonzept erlaubt es ihn zu spielen wie ein Instrument, ohne über Zufall und Wahrscheinlichkeiten nachzudenken, obwohl genau das den Kern von randomRHYTHM darstellt. Du musst also kein Stochastik-Experte sein!

Es ist egal, ob du das Modul als alleinigen oder in Verbindung mit weiteren Sequenzern verwendest. Er eröffnet dir einen neuen Blickwinkel auf Rhythmen und die Art sie zu erzeugen.

Trigger
Trigger-Schwellwert (Eingänge) + 2 V
Trigger-Eigenschaften (Ausgänge) + 10 V, 10 ms
Maximale Stromaufnahme
+ 12 V 110 mA
- 12 V -
+ 5 V -
Maße und Gewicht
Breite / Höhe 24 TE, 3HE
Tiefe 25 mm
Gewicht 230 g